Das war unser Herbstprogramm für Kinder 2006

Mit einer dreitägigen Herbstfreizeit für NABU-Kinder gingen die Kinderveranstaltungen des Naturschutzbundes (NABU) Mosbach für dieses Jahr zu Ende. Unter Anleitung der Naturpädagogin Maria Perktold-Heinrich hatten sich im Frühling und im Herbst wöchentlich Gruppen getroffen, um die Natur mit ihren Pflanzen, Tieren und Wetterphänomenen kennenzulernen und zu erfahren. Die Gruppen waren sehr gut ausgelastet und der Erfolg riesig.

"Unser Kind ist abends richtig glücklich" fasste eine Mutter kurz und bündig die Ergebnisse der Naturerlebnissgruppen zusammen. Besonders intensiv waren die Ferienwoche im Sommer und die drei Tage am Stück in den Herbstferien. In diesem Rahmen stellte die Vogelbeobachtungstour über die herbstlich-kalten Felder zum Neckar bei Obrigheim ein besonderes Erlebnis dar, bei dem trotz der unwirtlichen Witterung interessante Beobachtungen gemacht werden konnten. Zusammen mit Peter Baust vom NABU konnten die Kinder ziehende Mäusebussarde, einen Graureiher auf der Jagd, einen gemischten Schwarm von Dohlen und Rabenkrähen sowie Lachmöwen im Winterkleid ausmachen. Absoluter Höhepunkt  war, als spätabends am Lagerfeuer ein großer Trupp Kraniche laut rufend in großer Höhe direkt den Heinrichhof überflog, ein wirklich nicht alltägliches Erlebnis.

Peter Baust

 

Junge Vogelforscher am Neckar mit Maria Perktold-Heinrich

 

Kleine Künstler - großer Kürbis

 

 

 

Zur Homepage des NABU Mosbach

Impressum